Falkenschlucht

Heute Vormittag war Q das erste Mal richtig wandern. Gemeinsam mit Hundefreundin Lilo waren wir knapp 11,3 km in Türnitz unterwegs. Inklusive plantschen im Bach – wasserscheu ist er definitiv nicht. War anstrengend mit dem Plüschmonster, aber doch besser als befürchtet. Richtig super war, dass auch Chin die Strecke noch gut geschafft hat. Die hatte heute jedenfalls super Muckitraining mit viel steigen und bissl schwimmen. ❤️

Q und Lilo beim schmusen… 😁

Und der Beweis – es kann schwimmen (war zwar noch nicht so ganz freiwillig – plötzlich war der Boden unter den Pfoten weg), aber Panik hat er nicht bekommen.
(Leider hab ich so lang gebraucht, bis ich das Handy gezückt hatte, dass er schon wieder fertig war 🙈)

Mit Lilo in Kirchstetten

Heute Vormittag endlich wieder eine neue Runde erwandert. Gemeinsam mit Verena und Lilo sind wir den Maria im Walde Weg bei Kirchstetten (ca. 8km von Schloss Totzenbach weg) marschiert. Sehr nett wars, wenn auch tw anstrengend, weil für Q wirklich alles neu und aufregend ist. Aber zwischendurch gibt’s auch immer wieder Phasen, wo er angenehm und ohne reissen und Stress vorne weg marschiert. 😌😁 Und das obligatorische Gruppenfoto hat prima geklappt. ☺️

Mit Lilo ein Stück Doghike

Mit Verena & Lilo ein Stück vom Riederberg Doghike (40er Strecke) abgegangen. Nett war´s, ganz frische Wildschweinbabies hamma g´sehen und das Chinsi war gut abgelenkt. 🙂 Nur beim bergauf hat der Teddy gleich doppelt und dreifach gefehlt. Ich bin´s gar nicht mehr gewohnt, mich dabei anstrengen zu müssen, so ganz ohne meine Plüschlokomotive! Selber schnaufen ist doof… 😌🚂

Nanook-Freitag

Nanook-Freitag! Heute, genau vor 1 Jahr, haben wir eine Runde auf den Dreihufeisenberg zwischen Purkersdorf und Laab im Walde gemacht. Da hat man dem Buben das Alter schon angesehen und wir haben für die 5,5km auch sicher mindestens 3 – 3,5 Stunden gebraucht (ok, meine Fotopausen tragen da mit Schuld dran); trotzdem war er für 13,5 Jahre noch gut beinand… ❤️

Ein kleines bisschen Frühlingssehnsucht

Wir sind ja definitiv Winterfans und können uns heuer – zumindest bis jetzt – auch nicht über Schneemangel beklagen. Aber bei solchen Momenten wie bei unserem gestrigen Nachmittagspaziergang freuen wir uns doch schon ein kleines bissl auf den Frühling! (Wohlgemerkt mit gemäßigten Temperaturen um 15 Grad herum und nicht von Minusgraden gleich zum Hochsommer – der uns sowieso gestohlen bleiben kann 😝)





Roppersberg

Eigentlich hätten wir heute ja gern einen Ausflug irgendwo weiter rauf gemacht, haben uns aber wegen der aktuellen Lawinengefahr nicht getraut. Stattdessen sind wir eine 12km Runde von Purkersdorf Baunzen über Roppersberg und Heimbautal gestapft und haben den Nachmittag dann daheim gechillt. 😊

Balmedie Country Park & Beach

Nachmittags, nach unserer Wanderung in Stonehaven und bevor wir weiter nach Inverness fuhren, waren wir in Balmedie (etwas nördlich von Aberdeen) und haben eine 2,8km kurze Runde durch die Dünen und über den Strand gedreht. Wir hatten wieder Glück mit dem Wetter – Mittags war es recht bewölkt und sah nach Regen aus, hat aber dann doch wieder aufgelockert. Wenn Engel reisen halt… 😇😈😂

Am Strand durften die Hunde ein wenig laufen (nö, sie spielen nicht – Chinua hätte gerne, aber Teddy flüchtet immer 😂), dann ging’s durch die Dünen und an Bunkern aus dem 2. WK zurück zum Auto am kostenfreien Parkplatz.