Bewegung im Sommer

Heute mal wieder ein Video von der Grande Dame. Dass es von ihr derzeit weniger gibt, liegt daran, dass die graue Eminenz momentan nach dem Motto: „so wenig bewegen wie möglich“ agiert. Außer zum bissl in der Sonne liegen, findet sie die Hitze eher suboptimal. Abgesehen von unseren regelmäßigen Unterwasserlaufband-Einheiten, ab und an Abends ein paar Muckiübungen und die nächsten Wochen wenn möglich auch 1-2x schwimmen, ist sonst eher faul rumkugeln angesagt… 😌

Zu klein

Gestern nach der Unterwasserlaufband-Einheit: Der Nanook ist ein richtiger „Beisl-Köter“ und pennt auswärts am Liebsten unterm Tisch. Wenn man dort nicht liegen kann, werden Alternativen gesucht. Diesmal Columbias (= Beagle) Box. Naja… zur Hälfte zumindest. Der dicke Plüschpopo hat nicht mehr hinein gepasst…