White & Wolf meets den Hütefuchs

Heute haben wir uns mit Isabel der Hütefuchs getroffen.

Erstmal gegenseitig beschnüffeln und schauen, ob man sich sympathisch ist. Aber schnell wurden einige Gemeinsamkeiten gefunden: die Stehohren, die Vorliebe für Stöckchen, die Vorliebe für Stöckchen, die Vorliebe für Stöckchen…

(Und Nanook im 7. Himmel, weil endlich jemand Stöckchen schmeisst – Frauchen ignoriert die bettelnden Blicke auf die vielen tollen Ästchen ja immer)

2016-02-07Huetefuchs01 2016-02-07Huetefuchs02 2016-02-07Huetefuchs03 2016-02-07Huetefuchs04

Mit so hübschen jungen Dingern, teilt Nanook auch gern mal seine „Badewanne“.

(Im Bild auch Chins Ohrspitzeln – die hatte das Füchschen, dass ihrem Eisbären so schöne Augen machte, vorerst zum fressen gern und bekam deshalb Leinenhaft & Maulkorbzwang verpasst)

2016-02-07Huetefuchs05 2016-02-07Huetefuchs06 2016-02-07Huetefuchs07 2016-02-07Huetefuchs08

Gruppenfoto gefällig?
Isabel: laaangweilig – hmmmm, da riecht´s gut… *wuzel*
Nanook: *posen* *posen* *posen*… wtf?!

2016-02-07Huetefuchs09 2016-02-07Huetefuchs10 2016-02-07Huetefuchs11 2016-02-07Huetefuchs12

Und von Isabells 2-Beinern

2016-02-07Huetefuchs13

4 Verrückte on tour

Mit unseren Freundinnen Tosca & Kabuki eine Runde bei der Laabacher Schenke gedreht. Kabuki, läufig – not amused, über Nanook, der auf seine alten Tage noch ein kleiner Lustmolch wird…

Sche woar´s!

Schwanzwedler von Chin und ein lustvolles müüüpmüüüp vom Nuklbären