Die gemütlichen Zeiten sind vorbei!

Früher waren wir ja ziemlich aktiv; sind 3-4x/Woche oft bis zu 10, 12km joggen und auch sonst größere Runden spazierend/wandernd unterwegs gewesen. Die letzten 2, 3 Jahre wurde das immer weniger, weil Nanook einfach nicht mehr so schnell und lang gekonnt hat. Und bei schlechtem Wetter haben wir gerne auch mal nur den Garten zum Lullu gehen benutzt und stattdessen gemütlich daheim getrickst und gekuschelt. Chin hat´s nicht gestört. Seit sie erwachsen ist, ist´s mit der „Hyperaktivität“ vorbei und sie hat nix dagegen, auch mal auf der faulen Haut zu liegen. Als Einzelhund hatte sie dann zunehmend überhaupt keinen Bock auf Unternehmungen.

Aber jetzt ist der Teddy da und der hat schon noch ordentlich Power. Zwar wird er nicht biestig, so wie Chinua früher oder lästig wie Nanook, wenn sie in jungen Jahren zu lange unausgelastet blieben, aber man merkt nach einem Pausetag schon, dass der Bewegungsdrang danach um einiges intensiver ist. Und so hat sich´s aus gefaulzent an Schietwettertagen und wir arbeiten uns auch langsam wieder an längere Runden (und regelmäßiges joggen) heran.

Heute waren wir, trotz Schneesturm (man sieht an Chins Pissblick was sie davon gehalten hat ), 9km in Purkersdorf unterwegs. Von der Baunzen über die Dambachstraße nach Neu-Purkersdorf, dann ein bisschen „Bei mir geh“ und „Autolärm-ertrag“ Training entlang der Hauptstraße nach Purkersdorf und über die Deutschwaldstraße zurück in die Baunzen.

Und Abends dann Late Night Sho für kleine Chinuas… 😂

Einfach mal liegen bleiben

Ich liebe diese seltenen Wochenend-Morgen, wenn man mal nix vor hat und es draussen auch noch schirch ist und man ausnahmsweise ein bissi länger liegen bleibt. 😍

Chin (seit Nanook nicht mehr da ist, hat das alte Mädchen das Privileg im Bett schlafen zu dürfen 😌) ist ja so überhaupt kein Kuschelhund, aber da lässt sie sich dann ab und zu doch etwas streicheln und knuddeln und ich geniesse diese Momente.

Zumindest bis sie dann ganz ungeniert furzt. Oder der Arsch juckt und beknabbert werden muss… 🤢😝😂

Katerstimmung

Wenn die Party am Vorabend etwas zu feucht-fröhlich war… 😂

Hoffentlich seid Ihr und Eure 4-Beiner alle gut ins neue Jahr gerutscht?!? ❤️

Wir haben es gemütlich daheim verbracht und wir haben Glück – auch Teddy ist schußfest und hat nur direkt an Mitternacht, als die Nachbarn gegenüber Feuerwerk gemacht haben, ein bissi geschaut und Nähe gesucht. Das Geballere davor (eigentlich schon seit 27. 😡) hat ihn GsD kalt gelassen.

Schneestapfen

Heute ganz spontan eine 11 km Runde in Purkersdorf gedreht und 4 Stunden durch den Schnee gestapft. Nach 1 Woche Krankenstand haben die Bewegung und die frische Luft richtig gut getan! Danke Verena & Lilo für die nette Begleitung!
(Nanook auf Herrchen-Wochenende)

Wolf von Welt speist nicht am Boden…

Als Nachmittagssnack den gestrigen Knochen nochmal zum kruspeln gegeben, kurz aus dem Raum gegangen und sie dann so vorgefunden. Wozu ein Wuffpuff nicht alles gut ist…

Doghike-Tester

Heute haben wir uns trotz „Bäh-Wetter“ aufgerafft und sind die Strecke für den Happy Family Doghike vom 4. Riederberg Doghike Anfang April (den unser Verein, der ÖRV am Riederberg in Kooperation mit Dogtrekking & More Sportunion veranstaltet), abgegangen. Ziemlich genau 10km. So brav ist der Nuckl-Zwuck marschiert und für seine bald 14 auch noch relativ flott (Knapp 3 Stunden haben wir mit 2 kurzen Pausen gebraucht). Eins können wir jedenfalls schon verraten: es wird gatschig. Wer überlegt mitzugehen, sollte seine Gummistiefel einpacken!