13. Etappe: Dover

25. Oktober 2018: Zurück nach Dover

Nach unserer kleinen Wanderung zum Birchover Stonecircle fahren wir zurück nach Dover, Südengland und brauchen statt 4 ganze 6,5 Stunden, da wir gleich 3x in einen Stau geraten. Meh. Für heute reicht’s mir… 😑

 

26. Oktober 2018: St. Margaret´s at Cliffe und bye bye GB

Wir sind recht zeitig aufgestanden und ich war beim Frühstück die Erste und Einzige.

Nach dem auschecken gings in das ein paar Minuten entfernte St. Margaret´s at Cliffe, wo sich die Hunde nochmal auslaufen und ausleeren konnten, bevor wir uns dann nach Folkestone zum Eurotunnel aufmachten.

Mit einem halben lachenden (ich freu mich auf meine Familie, meine Freunde und 3 Wochen aus dem Koffer leben ist auf Dauer auch etwas anstrengend) und 1 1/2 weinenden Augen verlassen wir GB soeben wieder. Bepackt mit jeder Menge Eindrücke, Erlebnisse und einem gelebten Traum und ein wenig stolz, dass auch wirklich und noch dazu alleine durchgezogen zu haben. Es waren nicht nur 3 Wochen GB und Schottland (besser) kennen lernen, sondern auch 3 Wochen mich selbst besser kennen lernen.