Großbritannien 2018

Vorbereitung, Anreise & Heimreise

28. April 2018: Die Planungen laufen…

Eigentlich hätten wir ja Anfang März 9 Tage Urlaub an der deutschen Nordsee mit 1-2 Tagesausflügen in unser geliebtes Jütland machen sollen. Leider hat sich Nanook entschieden, stattdessen alleine seine letzte große Reise anzutreten. Dänemark ohne Nanook geht aber momentan noch gar nicht. Und so wird´s diesmal was ganz Anderes werden: im Oktober geht´s für Chinua und Frauchen daher auf Mädls-Roadtrip durch GB und v.a. Schottland. Von Wien über Nürnberg & Aachen nach Calais und dort mit dem Eurotunnel (bei beiden Fähranbietern muss der Hund im Auto bleiben, Mensch dieses aber verlassen, deshalb wirds der etwas teurere Tunnel, bei dem 2- & 4-Beiner gemeinsam im Auto bleiben dürfen) nach Dover. Von Dover fahren wir über North Yorks und den Hadrians Wall nach Falkland, Schottland, weiter nach Stonehaven, Fort Augustus, Crianlarich und wieder zurück über die Scottish Borders nach Bakewell, England. Von dort aus via Dover, Calais, Aachen & Nürnberg zurück nach Wien. Über 5100km werden wir 3 Wochen lang unterwegs sein (sofern keine weitere Katastrophe dazwischen kommt). Die B&B´s (und zwischendurch das eine oder andere Hotel) sind bereits gebucht. Wir freuen uns schon riesig (oke, Frauchen – Chinua weiß von „ihrem Glück“ ja noch nichts ) und nutzen Frauchens Krankenstand, um gechillt im Garten ein bisschen Schottland-Literatur zu wälzen…

17. Juli 2018: Zwischenstand GB-Roadtrip-Vorbereitungen

Route ausgetüftelt
Unterkünfte gebucht
Wanderungen & Sehenswürdigkeiten rausgesucht
ÖAMTC Karten & Landesinfos geholt
Unterkünfte auf 2 Hunde umgebucht

Eurotunnel gebucht
Neue Gummistiefel & Wanderschuhe besorgt
Eurolites für die Autoscheinwerfer bestellt

07. Oktober 2018: Jetzt geht´s los!

Seit Monaten fiebere ich diesem Tag entgegen. Vor uns liegen 21 Tage und über 5000km Roadtrip – von Wien über Aachen und Calais nach GB – bis hinauf nach Inverness und retour. Nur Chinua, Teddy und ich. And so the adventure begins…