Happy Birthday, Captain Q!

­čą│­čÄë­čą│

Laut seinem Pass hat der Pl├╝schchinese heute seinen 3. Geburtstatg. Das Datum ist freilich nur gesch├Ątzt; ich pers├Ânlich denke, dass er ein bisschen j├╝nger ist, aber das bleibt letztendlich sein Geheimnis. Und weil einfach jeder Hund einen Geburtstag braucht, an dem er sich den Bauch mit Torte vollstopfen und sich hochleben lassen darf, feiern wir halt den 05.05. ­čąę­čŽ┤­čŹŚ

Alles Gute Bl├Âdbommel, bleib so wie du bist, nur mit jedem neuen Jahr ein kleines bisschen braver, bitte. ­čÖĆ­čśü

Nat├╝rlich gab┬┤s au├čer der Torte ­čÄé heute auch Geschenke. ­čÄü

Ein neues Pl├╝schtier, weil der hat ja Freude dran und macht die eigentlich auch nicht kaputt. Eigentlich. Dem hier fehlte allerdings 5 Minuten sp├Ąter schon ein Bein.

Das erste sch├Âne Halsband. Schwarz-gelb weil┬┤s ihm soooo gut steht und weil dicke Pl├╝schhummel oder auch Hummeln im Popo. (In Ermangelung eines Hummelstoffes sinds eben Bienchen geworden. Danke an Hundegwand.at es ist soooo h├╝bsch und passt ihm soooo gut!)

Und eine Dose Futter, eigentlich nur weil durch Zufall entdeckt und wenn schon ein Pirat drauf ist, muss das eben auch auf Captain Q┬┤s Geburtstagstisch.

Zur Feier des Tages kam jetzt Abends noch Perro auf einen Sprung vorbei. Das erste Wiedersehen nach ├╝ber 6 Wochen. Und was macht der Pimmelprinz? Wird von Fr├╝hlingsgef├╝hlen ├╝berw├Ąltigt und hat nix anderes im Hohlkopf, als den Kumpel zu rammeln. Bl├Âdbommel bleibt halt Bl├Âdbommel, egal ob mit einem Jahr mehr oder weniger am Buckel. ­čĄŽÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ W├Ąr┬┤ er noch ein Kl├Âtenheini, w├Ąr┬┤ er┬┤s eventuell nimmer lang…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.