Ein Muli auf Tour

Unsere Haus- & Hofstrecken sind dzt ganz gut verschneit, allerdings ist es kein frischer, weicher Schnee, sondern einer der schon einmal angetaut und dann wieder gefroren ist. Das Gehen ist somit nicht ganz einfach (sieht man an Chins Rute, die im tieferen Schnee um Gleichgewicht bemüht rudert 😌) , weil alles ziemlich hart ist. Während Frau Wolfhund und Frau Frauchen sich ganz schön anstrengen und dahin keuchen (es geht die ersten 1,5km aber auch ganz gut bergauf 😉 ) ist der grosse graue Muli absolut in seinem Element. Gebt ihm Schnee und hängt ihm hinten was zum ziehen dran und er ist im 7. Himmel. 😆 Seine nordische Verwandtschaft kann der Teddy definitiv nicht leugnen…

Wir haben heut jedenfalls alle unsere Bein- & Pomuckis trainiert… 💪😊 ist der grosse grae Muli absolut in seinem Element. Gebt ihm Schnee und hängt ihm hinten was zum ziehen dran und er ist im 7. Himmel. 😆 Seine nordische Verwandtschaft kann der Teddy definitiv nicht leugnen…
Wir haben heut jedenfalls alle unsere Bein- & Pomuckis trainiert… 💪😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.