cool stuff 4 hot days 4 – AT – NÖ, Türnitz: Falkenschlucht

Heute sind wir schon ganz zeitig aufgestanden und nach Türnitz in die Falkenschlucht gefahren. Das ist – v.a. im Hochsommer – einer unserer absoluten Lieblingsplätze in Österreich. 🇦🇹 Kurz vor 7 Uhr Früh wanderten wir – vollkommen alleine – bei frischen Temperaturen von ca. 12°C die uns schon bekannte Runde vom Parkplatz zur Schlucht, durch die Schlucht bergauf und über die Umgehungsstraße wieder zurück.

10km, 295hm.

Vom Parkplatz Eisernes Tor gehen wir immer der (markierten) Forststraße entlang ganz leicht (kaum merkbar) bergauf – vorbei an einer Lourdesgrotte, einem Kreuzmarterl, einem verfallenen Haus und einer Jagdhütte bis (rechterhand) zum Eingang der Falkenschlucht.

Durch die Falkenschlucht geht es ca. 1km tw. etwas steiler bergauf – über Steine, den Retzbach und mehrere Brücken.

Am oberen Ausgang angekommen wenden wir uns nach links und folgen der Umfahrungsstraße wieder bergab bis wir wieder beim unteren Eingang der Schlucht sind. Von dort geht es die Fortstsraße (nun leicht bergab) retour zum Parkplatz Eisernes Tor.

Keine freilaufenden Kühe. Nahezu durchgehend neben dem Retzbach mit zahlreichen Trink- & Bademöglichkeiten für 4-Beiner. An sonnigen Sonntagen möglicherweise viel los. In den Sommermonaten fährt Samstag Mittag auch ein Bummelzug von Türnitz bis zum Eingang der Falkenschlucht; von Mitte Juni bis Anfang September ist Samstag & Sonntag außerdem die Hütte beim Eingang der Falkenschlucht geöffnet.

Alle Fotos von unserer heutigen Tour hier:

Jetzt sind wir ganz schön müde! Gute N8 @All! 🌟🌜😴

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.