Das Hundezeugnetz

Jeden Tag nach dem Abendpappi holt sich Chinua das rote Mot aus dem Hängenetzregal mit dem Hundespielzeug, um darauf herumzugnatschen. Wenn der mal nicht zu finden ist (aktuell liegt er in einem Eck im Vorzimmer, aber das dürfte Madame wohl vergessen haben), darf’s im äussersten Notfall auch der Grinzeball sein… 😬😌😆

Das 2. Frühstück

Jeden Tag in der Früh, wenn Frauchen ins Büro arbeiten fährt, bekommen die Köters was zum Kauen um ihnen den ohnehin nicht vorhandenen Trennungsschmerz zu erleichtern (im Gegenteil – zumindest China wartet immer leicht genervt, dass sich die 2-Beinerin endlich schleicht und sie ihr 2. Frühstück kredenzt bekommt).

Die ersten Wochen war Teddy noch skeptisch, ob das, was ihm da angeboten wird, denn auch wirklich fressbar ist. Aber mittlerweile freut er sich immer wie ein Schneekönig und ist dabei so zuckersüss überschwänglich und voller Begeisterung. 😁😂

Heute gab’s übrigens ein Stangerl getrockneten Lammpansen.

(Ich glaube, Nanook & Chinua haben sich in jungen Jahren auch immer so über das Kauzeug gefreut. Mit der Zeit ist das aber irgendwann einer gelassenen Routine gewichen…)

Sonntag-Abend Quiz

Wie kommt der Hund von seiner Box (rechts, blaue Decke) in Chinuas Box (links, rosa Decke). Boxtüren versperrt. Frauchen und Chin 100 – 200m entfernt außer Sicht, aber in Hörweite. Und zu hören war nichts. Und kaputt ist auch nichts… Teddy, der „Hundini“?! 🤔😱

  

Auflösung: er ist über die Trennwand gekraxelt. Von den Tschechoslowaken weiß man ja, dass sie Ausbruchskünstler sind (Chinua hat diesen kelch zum Glück an sich vorüber gehen lassen), aber dass Malamuten das auch bringen, wusste ich nicht. Und dass so ein großer Hund durch so eine kleine Lücke passt, lässt mich schon staunen…

Ohrenkotzen

Immer wieder für neue Spassettln zu haben: nach dem Abendpappi schnappt sich Frau Grau gerne mal das Mot aus der Spielzeugkiste und gnatscht ohrenschmerzende (weil genauso Gänsehaut und Ohrenkotzen verursachend wie Finger an einem Luftballon oder Fingernägel an einer Tafel) gefühlte Ewigkeiten darauf herum. Und weil sie soooo laaaaaaaang ist, parkt der Kopf auf der Couch und der Hintern noch am Wuffpouf. 😂😝😎

Und dann tut sie noch so unschuldig… 😏

Damit alle was davon haben 😈: Ton auf laut und 38 Sekunden lang widerlichstem OHRENKOTZ-Gegnatsche lauschen.

Soooo ein schöner Herbstsonntag! 🍁🍂 Am Vormittag ein Lauferl mit Freunden, Abends ein leckeres Pappi mit Kürbis und anderem Gemüse und dazwischen ganz viel Couch kuscheln.

Heute übrigens das erste Mal in Begleitung laufen gewesen. Wie erwartet, war Teddy sensationell. Schon beim alleine laufen ist er brav vorne weg und fast durchgehend an zumindest leicht gespannter Leine gelaufen. Mit Begleitung hat er heute richtig, richtig gut gezogen und ist super konzentriert und konstant gelaufen. Ich würd sagen: das ist genau seins! 😁👏
Und ich glaub, so flott war ich bergauf noch überhaupt nie unterwegs. Könnt interessant werden, das canicrossen zukünftig. Ist schon ein ganz anderes Laufgefühl mit so einer motivierten Lokomotive vorn dran…