Nanook-Freitag

Zum Nanook-Freitag gibts diesmal ein kleines Video. Sich selbst zudecken war v.a. im Alter einer seiner Lieblingstricks und er war dabei immer so übermotiviert, dass er kaum warten wollte, bis man ihm die Decke wieder gerichtet hat. Und immer hat er ihn irgendwie ein klitzekleines bisschen anders gemacht.
Die Videozusammenschnitte sind von März 2017.

Überraschung

Nein, heute ist noch nicht Nanook-Freitag, aber ich freu mich grad so sehr… Heute Mittags war ein Päckchen für mich in der Post mit diesem wunder-wunder-wunderschönen Fotobuch vom Nuckl-Zwuckl. Tausend Dank an Ria von Ria Putzker Photography, Sindi Saljii, Barbara von Barbara Schmeiser – Fotografie, Anne von annegeier.com und Sarah von WolfSoul Photography. Ich hab sooooo eine Freude damit! *pipiindenaugenhab* Es ist unglaublich toll geworden! Ihr seid großartig! DANKE!

Nanook-Tag

1,5 Wochen ist er jetzt schon weg, unser Nanook. 😢 So langsam kehrt sowas wie Alltag ein und wir gewöhnen uns langsam (und widerwillig) an ein Leben ohne den Buben. Weil eine White&Wolf Seite aber ohne White einfach keine White&Wolf Seite ist, erklären wir ab sofort den Freitag zum Nanook-Tag. Freitag, weil er an einem Freitag – gemeinsam mit 12 Geschwistern 😮 – auf die Welt gepurzelt ist und wir es viel schöner finden, uns an seinen Geburts-, als an seinen Todestag zu erinnen.

Neue Bilder wird´s natürlich nicht geben, aber da wir an die drölfzig Millionen Fotos in unseren Archiven haben, werden wir sicher nicht in Bilder-Not kommen.

Diese 5 vom Baby-Eisbären sind kurz nach seinem Einzug bei uns entstanden. Hach, er war schon wirklich Zucker als Welpe… ❤️❤️