Fenchel, Bergamotte, Orange & Co

Unlängst hab ich dieses spannende Video von einem Hundetrainer gesehen, der einen schwer traumatisierten Hund unterstützend (!!!) mit Aromaöl erfolgreich trainiert hat. Es war allerdings nicht irgendein Öl, sondern jenes, dass dem Hund am meisten zugesagt hat.

Fand ich interessant und dachte, vielleicht kann man das bei Q ja auch unterstützend (!!!) einsetzen. Da ich aber keine Ahnung von Aromaölen hab, hab ich in einer FB Gruppe zum Thema Stress bei Hunden nachgefragt, wie ich denn seinen Lieblingsduft heraus finden könnte. Daraufhin hab ich ein paar tolle Anregungen bekommen und Margot von Grinsehunde war dann soooo lieb und hat mir ganz prompt ein paar Duftproben mit passenden Ölen (Thema Entspannung, Reizüberflutung, innere Ruhe) zugeschickt. DANKE DANKE DANKE! ❤️❤️❤️
Heute sind sie angekommen und ich hab Q an allen schnüffeln lassen. Beim ersten Mal hab ich ihm einfach die geöffneten Dosen mit dem im entsprechenden Öl getränkten Wattepad hingehalten. Da hat sich schon ein bissl eine Tendenz gezeigt. Da ich aber das Gefühl hatte, dass es ihm ein wenig zu stark war, hab ich von allen angeschwächte Duftkopien angefertigt und ihm diese dann nochmal hingehalten. War super interessant, seine Reaktion zu sehen (es waren tatsächlich dieselben Tendenzen wie beim ersten Mal zu erkennen. Hier zuerst Melisse, dann Bergamotte, Orange und schließlich Fenchel. 😊

Danach hab ich Orange (das, was ihm meiner Meinung nach am wenigsten zugesagt hat), Bergamotte und Fenchel (diese beiden mochte er, denk ich, am meisten – beim allerersten Mal wars fast eher Bergamotte, beim vorigen Video dann Fenchel) auf den Boden gestellt. Rechts Orange, in der Mitte Bergamotte und links Fenchel… 😊

Ich denke, ich werd ev die nächsten Tage nochmal verifizieren und dann wär der Plan, ev ein Hundehalstuch damit zu „parfumieren“ und schauen, ob es bei bestimmten Dingen im Training unterstützend verwendet werden kann.

Hundeschwimmbad Eckhansl in Eibiswald

Heute waren wir wieder mit unseren Hundekumpels Ozzy, Resi & Elvis schwimmen. Diesmal haben wir das Hundeschwimmbad Eckhansl in Eibiswald in der Steiermark ausprobiert.

Der Weg ist halt doch nochmal um einiges weiter, als nach Steyregg in OÖ und das Wasser ist nicht ganz so lauschig warm, außerdem ist es relativ tief, so dass man sich als kleinere Person schwerer tut, den Hund im Wasser zu führen. Aber dafür ist das Becken doch ein ganzes Stück größer, was v.a. für Q (jaaa, der war diesmal auch schon ein paar Mal recht brav schwimmen) angenehmer ist.

Tierheim Weihnachtsbaum

Die Shanghai Animal Rescue – das ist das Shelter in China, wo Q her kommt – hat sich zu Weihnachten eine besonders nette Idee einfallen lassen. Mit jeder dringend benötigten Spende wird eine Kugel (gerne mit Namen versehen) auf den virtuellen Christbaum gehängt.

Eine grüne Kugel kostet 20 RMB – das entspricht ca. 3€ – und ermöglicht 1x Ohren reinigen.
Eine rote Kugel kostet 50 RMB – das entspricht ca. 6,5€ – und finanziert eine Entwurmung.
Eine blaue Kugel kostet 100 RMB – das entspricht ca. 13€ – dafür wird Parasitenschutz gekauft.
Eine silberne Kugel kostet 250 RMB – das entspricht ca. 32,5€ – womit die Hunde gechipt werden können.
Eine goldene Kugel kostet 500 RMB – das entspricht ca. 65€ – und ermöglicht eine Kastration.

Wer (so wie ich) weder über Paypal noch WeChat verfügt, aber gerne eine Kugel aufhängen möchte, kann auch einfach überweisen und im Betreff Christmas Balls Tree angeben (schreibt mich ggf gerne einfach an, dann schick ich die Kontonummer von SAR).

Die Shanghai Animal Rescue kümmert sich v.a. um nicht mehr gewollte, ausgesetzte und/oder Straßen-hunde und bemüht sich auch um Aufklärung und Tierschutzarbeit vor Ort.

*RMB = Chinesischer Renminbi

Danke, lieber Nikolaus

Der Nikolaus 🎅 war da und hat Zimtsterne und Lebkuchenmännchen von hundekeks.at gebracht. 😊

Chinua (schick im pinken Bademantel nach ihrem wöchentlichen Unterwasserlaufbandtraining) ist ja schon Profi in „Leckerchen-Impulskontrolle“, aber auch Q hat die ersten winzigen Schritte Richtung „wer naschen will, muss sich erst zurückhalten“ gemacht. 😁😎

Und dann wurde geschlemmt. 😄

Adventkalender

Grad eben wars noch Herbst und wir haben uns an den Kürbisdekos 🎃 erfreut und schwupps ist er plötzlich da, der 1. Dezember. 🎄
Und weils Qs erste Adventzeit in einem richtigen zu Hause ist und hoffentlich auch nicht Chins letzte (aber wer weiss das schon…), haben wir uns heuer den Adventkalender für 2 Hunde von hundekeks.at gegönnt.

Die Kokosknusper haben gemundet und Q hat auch mit der Verpackung noch Spass. 😆

Tierarztbesuch

Kontrolltermin bei unserer TA „für die gröberen Sachen“. Während Chin zur Chiropraktik immer mässig begeistert kommt, freut sich Q jedes Mal, wenns zur Frau Doktor Andrea in die Tierarztpraxis Doc Dolittle geht, hüpft brav auf den Tisch (wie lang er dann oben bleibt ist eine andere Geschichte 😉😆) und verteilt mit Vorliebe Küsschen. 😍

Leider ist die Halsentzündung noch nicht wieder gut und es heisst weiter schonen und Medikamente nehmen. Schau ma mal, ob er das auch weiterhin so mustergültig macht wie bisher.

Die Tablette in einem Klecks Streichwurst geht ganz problemlos, nur ob er den in etwas Wasser aufgelösten Schleimlöser auch weiterhin so brav trinkt, wird sich zeigen. Da muss er unmittelbar danach immer würgen. Gestern Abend hat dann einmal hinschnüffeln schon gereicht, um den Würgereflex auszulösen. 😂 Aber nach ein bisschen bitten, hat er trotzdem nochmal freiwillig getrunken, der brave Bub.

Irgendwie ist er ja wie ein grosses, fluffiges Überraschungsei. Überrascht wird man garantiert, die Frage, die sich immer stellt ist: positiv oder negativ… 😂

Hundebett

Hier noch der auf Facebook versprochene Bericht zu dem Hundebett.

Es ist wirklich super weich und kuschelig – auch nach dem ersten Mal waschen noch. Wie lang das so bleibt, wird sich zeigen.

Ich hab die größte Größe – also 100cm DM – gekauft. Hat knapp 60€ gekostet. Keine Versandkosten.

Das Bett kann man nicht abziehen oder so, aber es passt in eine 6kg Waschmaschine grad noch rein. Ich hab es mit 40 Grad gewaschen und danach im Trockner mit dem Schranktrocken + Programm getrocknet. War alles kein Problem.

Aaaber ich bin nur bedingt zufrieden, weil die Wülste auf der Seite zwar schön prall sind, am Boden aber etwas wenig Füllmaterial drinnen ist und sich das auch so „wölkt“, dass es auf manchen Stellen schön bauschig ist, an anderen aber dafür gar nix.

Ausserdem ist es bei der Größe eine Flade und kein Nest (was aber irgendwie eh klar ist, wenn die Liegefläche so riesig ist). Im ersten Beitrag haben 1 oder 2 User Fotos von kleinen Betten in den Kommentaren gepostet – das sieht natürlich ganz anders aus.

Ich hab dennoch noch ein 2. mit 80cm DM bestellt, weil die Hunde es wirklich lieben. Es liegt fast immer einer drauf. Ich werd das Bett etwas modifizieren – unten vorsichtig ein Stück auftrennen, Zip reinnähen und dann ne Schaumstoffplatte (oder anderes Füllmaterial) kaufen und hinein stopfen. So sollte der Boden dann besser gepolstert sein und man kanns zum waschen rausnehmen, so dass es weiter in die Maschine passt.
Eine andere Möglichkeit wäre, einfach eine Matte drunter zu legen. Ich hatte es die ersten Tage aus Zeitmangel ja einfach auf die alte dünne Matratze gelegt, die davor an dieser Stelle als Bett gedient hat.

Wer also einen kleinen 4-Beiner hat oder sich nicht dran stört, etwas rumzubasteln oder was drunter zu legen: kann man bestellen. Meine 2 stehen wie gesagt sehr drauf. Wer nen grossen Hund hat und das nicht mag: lieber nicht kaufen. 😌

Anbei noch der Link zu dem Shop, wo ich Meins bestellt habe.

Lieferzeit war etwa 2 – 3 Wochen, wenn ichs richtig in Erinnerung hab.

Müsliriegel

Nach dem aufregenden Tag gestern (zuerst ein Spaziergang mit den Hundefreunden Resi & Elvis und danach beim Dogtoberfest in der Hundegreisslerei) gab´s heute einen Pausetag mit nur kurz Gassi in der Früh und sonst chillen und zwischendurch Garten.

Herr Blöd hat mit dem neuen Spielzeug angegeben und Frau Grau war heute besonders übermütig. Zwar hat sie meistens recht schnell wieder genug vom für sie mittlerweile häufig zu groben Spiel, aber wenn er sich zu lange mit einem Spielzeug beschäftigt und sie ignoriert, passt ihr das noch weniger.

Nachmittagssnack. Die gestern erstandenen Kürbiskern-Müsliriegel von hundekeks.at haben gemundet. 🤤😁

Dogtoberfest

Heute waren wir beim Dogtoberfest in der Hundegreisslerei. Es gab ein ganz tolles Buffet mit lauter leckeren Sachen von hundekeks.at, wo sich die 4-Beiner durchkosten durften. Chinua hat ganz schön abgestaubt und als zwischendurch ein bissl weniger los war, durfte auch Q in den Laden (und für Q Verhältnisse war er sogar richtig brav 🤭) und sich den Bauch voll schlagen. 🍁🧁🍪🤤

Natürlich konnte Frauchen nicht widerstehen und hat zugeschlagen (eigentlich hasse ich shoppen gehen ja, es sei denn, es geht um Hunde- oder Dekozeugs 🙈).
Kekse, Popcorn, Müsliriegel und Kürbismuffins von @hundekeks.at, ein Zergelspieli für den Chinesen und weil ich Mr. & Mrs. Panda so mag und der Spruch so auf Chin passt, auch diese Kekse noch. 😌🤭

Und nochwas haben wir heut bekommen.
Vor einiger Zeit hat die liebe Eve auf ihrem Profil gepostet, dass beim Fressnapf im 21. grad Abverkauf von diesen aufblasbaren Reisebetten ist. Statt über 80€, 15€ pro Stück. Und dann war sie so lieb und hat mir auf Anfrage 2 mitgenommen (Daaaaanke!!!). ❤️😘😍
Weil für Reisen und so und halt schon sehr günstig. Ich hatte zuerst kurz bedenken, weils ein bissl raschelt, aber wie man sieht, wurden die Betten gut angenommen (Bilder sind nicht gestellt, die Hunde sind selbst drauf geklettert 😉🙂). Ich würd sagen, die nächste Reise kann kommen… 😀