Seelenhunde

Seelenhunde hat sie jemand genannt…

… jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben…
… jene Hunde, die wie Schatten sind…
… wie die Luft zum atmen…
… jene Hunde, die uns ohne Worte verstehen…

(Antoine de Saint-Exupéry – Der kleine Prinz)

 

Danke Ria Putzker Photography für das tolle Bild von mir mit meinem Seelenhund, meinem Ein und Alles, meiner Chinua

 
 

Fenchel, Bergamotte, Orange & Co

Unlängst hab ich dieses spannende Video von einem Hundetrainer gesehen, der einen schwer traumatisierten Hund unterstützend (!!!) mit Aromaöl erfolgreich trainiert hat. Es war allerdings nicht irgendein Öl, sondern jenes, dass dem Hund am meisten zugesagt hat.

Fand ich interessant und dachte, vielleicht kann man das bei Q ja auch unterstützend (!!!) einsetzen. Da ich aber keine Ahnung von Aromaölen hab, hab ich in einer FB Gruppe zum Thema Stress bei Hunden nachgefragt, wie ich denn seinen Lieblingsduft heraus finden könnte. Daraufhin hab ich ein paar tolle Anregungen bekommen und Margot von Grinsehunde war dann soooo lieb und hat mir ganz prompt ein paar Duftproben mit passenden Ölen (Thema Entspannung, Reizüberflutung, innere Ruhe) zugeschickt. DANKE DANKE DANKE! ❤️❤️❤️
Heute sind sie angekommen und ich hab Q an allen schnüffeln lassen. Beim ersten Mal hab ich ihm einfach die geöffneten Dosen mit dem im entsprechenden Öl getränkten Wattepad hingehalten. Da hat sich schon ein bissl eine Tendenz gezeigt. Da ich aber das Gefühl hatte, dass es ihm ein wenig zu stark war, hab ich von allen angeschwächte Duftkopien angefertigt und ihm diese dann nochmal hingehalten. War super interessant, seine Reaktion zu sehen (es waren tatsächlich dieselben Tendenzen wie beim ersten Mal zu erkennen. Hier zuerst Melisse, dann Bergamotte, Orange und schließlich Fenchel. 😊

Danach hab ich Orange (das, was ihm meiner Meinung nach am wenigsten zugesagt hat), Bergamotte und Fenchel (diese beiden mochte er, denk ich, am meisten – beim allerersten Mal wars fast eher Bergamotte, beim vorigen Video dann Fenchel) auf den Boden gestellt. Rechts Orange, in der Mitte Bergamotte und links Fenchel… 😊

Ich denke, ich werd ev die nächsten Tage nochmal verifizieren und dann wär der Plan, ev ein Hundehalstuch damit zu „parfumieren“ und schauen, ob es bei bestimmten Dingen im Training unterstützend verwendet werden kann.

Hundeschwimmbad Eckhansl in Eibiswald

Heute waren wir wieder mit unseren Hundekumpels Ozzy, Resi & Elvis schwimmen. Diesmal haben wir das Hundeschwimmbad Eckhansl in Eibiswald in der Steiermark ausprobiert.

Der Weg ist halt doch nochmal um einiges weiter, als nach Steyregg in OÖ und das Wasser ist nicht ganz so lauschig warm, außerdem ist es relativ tief, so dass man sich als kleinere Person schwerer tut, den Hund im Wasser zu führen. Aber dafür ist das Becken doch ein ganzes Stück größer, was v.a. für Q (jaaa, der war diesmal auch schon ein paar Mal recht brav schwimmen) angenehmer ist.

Tierheim Weihnachtsbaum

Die Shanghai Animal Rescue – das ist das Shelter in China, wo Q her kommt – hat sich zu Weihnachten eine besonders nette Idee einfallen lassen. Mit jeder dringend benötigten Spende wird eine Kugel (gerne mit Namen versehen) auf den virtuellen Christbaum gehängt.

Eine grüne Kugel kostet 20 RMB – das entspricht ca. 3€ – und ermöglicht 1x Ohren reinigen.
Eine rote Kugel kostet 50 RMB – das entspricht ca. 6,5€ – und finanziert eine Entwurmung.
Eine blaue Kugel kostet 100 RMB – das entspricht ca. 13€ – dafür wird Parasitenschutz gekauft.
Eine silberne Kugel kostet 250 RMB – das entspricht ca. 32,5€ – womit die Hunde gechipt werden können.
Eine goldene Kugel kostet 500 RMB – das entspricht ca. 65€ – und ermöglicht eine Kastration.

Wer (so wie ich) weder über Paypal noch WeChat verfügt, aber gerne eine Kugel aufhängen möchte, kann auch einfach überweisen und im Betreff Christmas Balls Tree angeben (schreibt mich ggf gerne einfach an, dann schick ich die Kontonummer von SAR).

Die Shanghai Animal Rescue kümmert sich v.a. um nicht mehr gewollte, ausgesetzte und/oder Straßen-hunde und bemüht sich auch um Aufklärung und Tierschutzarbeit vor Ort.

*RMB = Chinesischer Renminbi

Danke, lieber Nikolaus

Der Nikolaus 🎅 war da und hat Zimtsterne und Lebkuchenmännchen von hundekeks.at gebracht. 😊

Chinua (schick im pinken Bademantel nach ihrem wöchentlichen Unterwasserlaufbandtraining) ist ja schon Profi in „Leckerchen-Impulskontrolle“, aber auch Q hat die ersten winzigen Schritte Richtung „wer naschen will, muss sich erst zurückhalten“ gemacht. 😁😎

Und dann wurde geschlemmt. 😄

Adventkalender

Grad eben wars noch Herbst und wir haben uns an den Kürbisdekos 🎃 erfreut und schwupps ist er plötzlich da, der 1. Dezember. 🎄
Und weils Qs erste Adventzeit in einem richtigen zu Hause ist und hoffentlich auch nicht Chins letzte (aber wer weiss das schon…), haben wir uns heuer den Adventkalender für 2 Hunde von hundekeks.at gegönnt.

Die Kokosknusper haben gemundet und Q hat auch mit der Verpackung noch Spass. 😆