Adventkalender

Grad eben wars noch Herbst und wir haben uns an den Kürbisdekos 🎃 erfreut und schwupps ist er plötzlich da, der 1. Dezember. 🎄
Und weils Qs erste Adventzeit in einem richtigen zu Hause ist und hoffentlich auch nicht Chins letzte (aber wer weiss das schon…), haben wir uns heuer den Adventkalender für 2 Hunde von hundekeks.at gegönnt.

Die Kokosknusper haben gemundet und Q hat auch mit der Verpackung noch Spass. 😆

Halloweenfest

Dass der Q eine Halsentzündung hat, merkt man ihm nicht wirklich an (er ist nicht schlapp oder geschlaucht o.ä. und nimmt ganz artig und unkompliziert seine Medikamente), aber jetzt sind er und Chinua trotzdem im wahrsten Sinne des Wortes hundemüde. Heut war Halloweenfest am Hundeplatz mit einem kleinen Hundekeks-Buffet.
Q hatte übrigens schon am Nachmittag Spass damit, als ich die Kekse ausgepackt und in die Vasen gefüllt hab und er die leeren Verpackungen aus dem Altpapier geholt und zerfleddert hat. 😂

Wir haben die kleine Party dann gleich zum bissl üben ausgenutzt und nachdem das für ihn wirklich unglaublich schwer und noch recht stressig war, hat’s meine gesamte Konzentration benötigt, damit er nicht wie ein Irrer durchs Vereinshaus fliegt. 🙈 😉

P. S. Die Streichwurstplastikhüllen haben heute auch wieder ihren Weg ans Tageslicht gefunden. 🥳😆💩

Dogtoberfest

Heute waren wir beim Dogtoberfest in der Hundegreisslerei. Es gab ein ganz tolles Buffet mit lauter leckeren Sachen von hundekeks.at, wo sich die 4-Beiner durchkosten durften. Chinua hat ganz schön abgestaubt und als zwischendurch ein bissl weniger los war, durfte auch Q in den Laden (und für Q Verhältnisse war er sogar richtig brav 🤭) und sich den Bauch voll schlagen. 🍁🧁🍪🤤

Natürlich konnte Frauchen nicht widerstehen und hat zugeschlagen (eigentlich hasse ich shoppen gehen ja, es sei denn, es geht um Hunde- oder Dekozeugs 🙈).
Kekse, Popcorn, Müsliriegel und Kürbismuffins von @hundekeks.at, ein Zergelspieli für den Chinesen und weil ich Mr. & Mrs. Panda so mag und der Spruch so auf Chin passt, auch diese Kekse noch. 😌🤭

Und nochwas haben wir heut bekommen.
Vor einiger Zeit hat die liebe Eve auf ihrem Profil gepostet, dass beim Fressnapf im 21. grad Abverkauf von diesen aufblasbaren Reisebetten ist. Statt über 80€, 15€ pro Stück. Und dann war sie so lieb und hat mir auf Anfrage 2 mitgenommen (Daaaaanke!!!). ❤️😘😍
Weil für Reisen und so und halt schon sehr günstig. Ich hatte zuerst kurz bedenken, weils ein bissl raschelt, aber wie man sieht, wurden die Betten gut angenommen (Bilder sind nicht gestellt, die Hunde sind selbst drauf geklettert 😉🙂). Ich würd sagen, die nächste Reise kann kommen… 😀

Halloween-Party

Wir konnten uns so gar nicht entscheiden und haben deshalb die Qual der Wahl euch über- und via Facebook abstimmen lassen, welches Kostüm Nanook bei unserem Halloweenfest vom Hundeplatz tragen soll. Mit 66 zu 21 Stimmen (weitere 27 konnten sich ebenfalls nicht entscheiden ) hat das Hexenmeisterkostüm eindeutig vor dem Teufelchen gewonnen.

Und der Nukl-Zwuckl war wirklich niedlich darin – besonders, als er dann noch seinen kleinen Koboldlehrling Murphy´s im Kesselchen hatte.
Herrchen hat mit Nanook dann beim Juxturnier mitgemacht – leider gings nicht so recht zu fotografieren und so haben wir nur ein paar Bilder der ersten Station. Da musste man den 4-Beiner durch eine Straße aus Leckerchen durchrufen. Tja… Hat nicht so ganz geklappt. Man muss aber fairerweise dazu sagen, dass Nanook mittlerweile wirklich schon fast taub ist und Herrchens Rufen gar nicht gehört hat. Und so lässt sichs dann natürlich auch gant ohne Gewissenskonflikt die Tellerchen leer räumen!


Lustig war´s auf jeden Fall und wir hatten einen feinen Abend mit lauter netten 2- & 4-Beinern! Die Fotos mit allen anderen Besuchern gibts auf der Seite des ÖRV Am Riederberg hier. Und Danke liebe Sindi fürs spontane MK leihen!

8. österreichisches Wolfhundetreffen

Heuer hatten wir – wie mittlerweile seit 8 Jahren – zu Pfingsten wieder österreichisches Wolfhundtreffen. Diesmal erstmals mit weniger Teilnehmern, so dass wir statt 1 Tag Wanderung, 1 Tag Juxturnier 2 Tage spazierend unterwegs waren. Samstag vom Hundeplatz aus zur Klosterruine und Sonntag über die Teufelswiese zum Passauer. Beides eher kleine Runden, da nicht alle 2-beinigen Teilnehmer so wanderambitioniert waren. Chinua hat sich über das schnelle Wiedersehen mit „ihren“ Jungs Ciano & Gennaro gefreut; Divo kam heuer leider nicht so gut an, da nun im Alter mit Kastrationschip versehen.

Sarah von WolfSoul Photography war so lieb und hat ein bisschen fotografiert. Danke für die schönen Erinnerungen, liebe Sarah!

Foto CD 7. österreichisches Wolfhundtreffen

Auch beim diesjährigen Treffen waren Fotografinnen anwesend, die für eine schöne Erinnerungs-CD gesorgt haben.

Hier einige Bilder von Chinua mit verschiedenen TWH Rüden (Divo Spirit of the Wolf, Ciano vom Raunjakhof, Gennaro vom Dreiburgenblick und Albireo Echelon Wolf, sowie AWH Peki).

Danke an Ria Putzker von RP-Photography und Ulrike Zauner von z-foto für die tollen Bilder!

7. österreichisches Wolfhundtreffen

Vom 13. – 16.5.2016 fand auf unserem Hundeplatz wieder das große Pfingsttreffen des WHCÖ – Wolfhundeclub Österreich statt.

Wir starteten Freitag Abend mit der Generalversammlung des WHCÖ – draussen schüttete es und wir befürchteten schon, ein ähnlich verregnetes Treffen wir vergangenes Jahr zu bekommen.

20160513Wolfhundtreffen

Fangen die 2 auf ihre alten Tage noch zum Kontaktliegen an…

Zum Glück ging es die nächsten Tage aber trocken weiter – Samstag hatten wir Vormittag Fotoshooting während die Hunde wieder miteiandner laufen konnten. Nachmittag machten wir dann eine kleine Wanderung am Troppberg. Sonntag gab es Dogtivity und Montag zum Abschluß wieder einmal eine Führung im Wolf Science Center (die Führerin auf eine Gruppe Irish Wolfhounds eingestellt war )

Nanook verbrachte das Wochenende ab Samstag bei Herrchen; Chinuar verhielt sich das ganze Treffen über wirklich mustergültig brav. Gegen Ende hatte sie, wie auch schon die Jahre zuvor, offenkundig genug von dem Tumult und der Aufregung (auch heuer wieder gabs einen Rüdenüberschuß, der sich zeitweilig in lautstarkem Geprolle äußerte), aber bis Montag Vormittag war sie gut gelaunt und durfte heuer sogar abwechselnd mit 5 Rüden laufen. Neben AWH Peki freute sie sich, Ciano & Gennaro, sowie Divo wieder zu treffen und… fand v.a. Albireo dieses Jahr besonders toll (die letzten beiden Jahre wollte sie ihn noch fressen 😛 ) Die Kommunkation unter den Wolfhunden ist ja immer besonders vielfältig – super-interessant war aber auch, wie unterschiedlich sie mit den verschiedenen Rüden kommunizierte. Hier der ersten 2 von 3 kurzen Filmchen:

Chinua mit TWH Divo (10 Jahre). Die beiden haben sich beim Treffen zu Pfingsten 2013 zum ersten Mal gesehen (da fand Chinua Divo doof), dann 2015 (da fand sie ihn richtig gut) und jetzt, 2016, wieder. Wie man recht schön erkennen kann, hatten die beiden Anfangs noch ein wenig zu „diskutieren“…

Chinua mit TWH Albireo (2,5 Jahre alt) – hier ist zwar wesentlich mehr Tempo drinnen, allerdings ist das Ganze spielerischer und gerade am Anfang flirtet Chin Albi heftig an.

Juxturnier

Heut hab ich mit Herrchen beim Juxturnier unseres Hundevereins mitgemacht und wir haben doch glatt den 3. Platz belegt!

Die Aufgaben waren gemeinsames Springschnurspringen von 2- & 4-Beiner; Herrchen musste mit einem Löffel Im Mund Wurststücke aus einer Wasserschüssel holen und mich damit füttern (das gefiel mir am Besten *wuffwedel*), ein Bierkistenrennen und volle Wassergläser mit mir an der Leine über einen Hürdenparcours der von Leckerchen gesäumt ist, balancieren.

20150704Juxturnier01

Oje… was wird denn das jetzt wieder?

20150704Juxturnier02

Herrchen, hast du sie noch alle?

20150704Juxturnier03

Was machst du da?

20150704Juxturnier04

Achsooo, sag doch gleich, dass ich da drüber marschieren soll

20150704Juxturnier05

Butler James, mein Dessert bitte

20150704Juxturnier06

So hätt ich das immer gerne

20150704Juxturnier07

Menschen können so peinlich sein… Ich tu mal so, als gehör ich nicht dazu!

20150704Juxturnier08

Die Leckerlis in der Nase. Aber als guter Hund bin ich brav mitgegangen

Trotz Hitze hat´s auf jeden Fall Spaß gemacht!

*Müpmüp* vom Nuklbären