Raureif

Guten Morgen! 5:30 am Stadtrand von Wien. Allmorgendliches Leckerli suchen in der Wiese auf unserer Gassistrecke. Das erste Mal Reif im Gras und das erste Mal die eigenen Atemwolken gesehen. Herbst! 🍁🍃🍂💛

(Q in der Früh immer mit Halti weil aufdringlicher Fuchs und so… 😉)

Nachmittagsspaziergang

Nachmittagspaziergang in unserem Lieblingswald. ❤️ Mit Schwammerln, einer immer fotogenen Frau Grau, einem super-wichtigen Chinesen und neugierigen Kühen. 🤭

Und ja – Pubertier ohne Halti und ohne schreien ganz nahe an den Kühen. Wirklich entspannt ists noch nicht (zwischendurch kommt gerne mal ein Hüpfer mit Pfoten an den Zaun), aber wegschauen und auch Leckerli suchen genau davor geht schon. Es wird, es wird… 💪😊

Q´s Verwandlung

Vorhin in unserem Lieblingswald. Pansenfresse und Lieblings-Ömmi. 😍😍😍

Und… aus dem „bunkerten Chinesen“ von April ist ein sportlich-schnittiger Bursche geworden.

Leider hab ich kein direktes Vergleichsfoto, aber ich glaub, man sieht trotzdem den Unterschied. Optisch hat er sich wirklich gemausert.

P.S: Blad war er übrigens nicht – bei seinem Einzug hatte er knapp 32kg, jetzt ist er bei nicht ganz 35.

On tour mit Henry, Resi & Elvis

Heute solls ja noch einmal (hoffentlich zum letzten Mal) ordentlich heiss werden. Drum waren wir gleich am frühen VM mit unseren Hundefreunden Resi, Elvis & Henry eine Runde in Gablitz spazieren.

Diesmal hat sich auch Q unabsichtlich etwas eingesaut und einen auf „der gestiefelte Kater“ gemacht. 😂

Chinua begrüsst Jungspund Henry. Beim ersten Mal vor ein paar Wochen hat sie ihm vorsorglich eine geschnalzt und gleich gezeigt, wo der Hammer hängt (auch wenn sie ihn danach bald angeflirtet hat). Aber jetzt brauchts das nicht mehr. Ausserdem findet sie ihn ja schon recht „knusprig“. 😁 Er hingegen findet sie wohl immer noch etwas respekteinflössend-spooky. 😂

Und zum Abschluss noch bissl planschen und abkühlen im Teich 💧😊
P.S. Irina hat mit einem ihrer Hunde gesprochen – Sabine und ich waren unschuldig 😂

Morgenstund hat Gold im Mund…

Morgengassi um 5:30 am Stadtrand von Wien. Noch keine Vögel, aber Fledermäuse (die leider immer aus dem Bild geflogen sind 🤭). Und ein freches Eichkatzl am Baum in Nachbars Garten beim heimkommen. 😏

Und… Herr oder Frau Fuchs ließ sich auch wieder blicken. Diesmal aber in moderatem Abstand, so dass trotz Q an der Leine ein schnelles Foto möglich war 😂

Habt einen guten Wochenstart! 😊