Mit Lilo ein Stück Doghike

Mit Verena & Lilo ein Stück vom Riederberg Doghike (40er Strecke) abgegangen. Nett war´s, ganz frische Wildschweinbabies hamma g´sehen und das Chinsi war gut abgelenkt. 🙂 Nur beim bergauf hat der Teddy gleich doppelt und dreifach gefehlt. Ich bin´s gar nicht mehr gewohnt, mich dabei anstrengen zu müssen, so ganz ohne meine Plüschlokomotive! Selber schnaufen ist doof… 😌🚂

Sonntags-Bespaßung

Hundebespassung absolviert, bevor die Schönwettersonntagsspaziergänger in Massen aus ihren Löchern gekrochen kommen.

Zuerst eine kurze Pippirunde im Nebel, dann 3km biken mit den beiden „Youngsters“ und zum Schluss noch eine kleine, gemütliche Gassirunde mit Freundin Resi und fast schon Methusalem Ozzy.

So geil… Da haben 2 (ok, 4 – die Fraulis fanden´s auch super) richtig Spass… 😁

Nach einem ausgiebigen Frühstück wird jetzt gecouched. 😊

Elsbachrunde mit Melli

Heutiger Nachmittagspaziergang mit Chinua Freundin & „Ziehtochter“ Melli. ❤️

Im Wald neben dem Weg ein grosses Loch, vollgefüllt mit etwas grünem Wasser.
Frauchen zu Teddy: „Nein, da geh ma nicht hin trinken.“
Tante Sonja zu Melli: „Melli, du gehst da auch nicht rein.“
„Brave Hunde seid’s ihr 2“.
Hinter uns: „pitsch-patsch“ und Chinua steht bis über den Bauch in der Lacke und grinst uns selbstzufrieden an. Alte Gfrastkröte! 😏

Ein anstrengender Tag!

Heute hatten wir einen echt anstrengenden Tag! In der Früh ging’s mit Frauchen mit zur Arbeit und die 2 hatten einen richtig stressigen Bürovormittag. 😁

Und direkt danach waren wir bei Frauchen-Tante und Frauchen Onkel zu Besuch in Gross Enzersdorf und haben dort auch eine Runde in der Lobau gedreht. Zwischendurch mal ein bissl Flachland statt Wienerwaldluft schnuppern… 😊