Helikopterfrauchen

Abends vorm schlafen gehen: Chinua bekommt Rücken und Hüften massiert und wir machen noch ein paar Physioübungen. Dabei entdecke ich eine kleine Kruste am inneren, hinteren Oberschenkel, wo die Haut so ganz dünn ist. Handy gezückt, Taschenlampe an, „Knubbelchen“ inspiziert. Hm.

Wird schon nix sein. Ich massiere weiter.

😈: Aber wenn doch? Das hat so komisch dunkel ausgeschaut. Gibts nicht bei Hunden auch Hautkrebs? 🤔

👼: So ein Blödsinn. Die ist super drauf, benimmt sich normal. Hat´s sicher einfach gejuckt und sie hat sich zu fest beknabbert. 🤷‍♀️

😈: Wir könnten doch mal schnell bei Tante Google…

👼: NEIN!

😈: Nur ganz kurz…

👼: Nope. Kennen wir schon. Danach steigern wir uns wieder in was rein, was gar nicht da ist.

😈: Aber Hautkrebs schaut sicher ganz anders aus und dann könnten wir wenigstens beruhigt schlafen…

👼: Vergiss es.

3 Minuten später. www.google… *tiptiptip*
Ah hier: Schwarzer Hautkrebs… dunkle Haut… *aha* …können sich auch offene Wunden oder Blutungen bilden… *okeee*

Scheiße. Vielleicht hat sie Hautkrebs?

*clickaufsBild* Schaut irgendwie schon ein bisschen ähnlich. *anChinrumgrabel* Obwohl durch Härchen und die Kruste nicht allzu viel zu erkennen ist bei Chin. Aber trotzdem.

Sie hat sicher Hautkrebs. Ganz bestimmt. Ich weiß das. Mein Hund wird sterben. Drama. 😱😭

Ob ich gleich in die Tierklink soll? Da steht, wenn man schnell handelt, hat man bessere Cancen. Aber auf die Schnelle und fast mitten in der Nacht können die auch nix machen. Ich frag morgen mal Karin.

Und ich kann natürlich nicht beruhigt schlafen, sondern lieg noch ewig wach und denk nach.

Am nächsten Tag in der Früh gleich meine allerliebste TA-Freundin angewhats apped. Paar Tage danach beim UWLB einen Blick drauf geworfen. Sieht aus wie ne aufgebissene Warze.

Ein paar weitere Tage später… alles verheilt, nix mehr zu sehen.

Ich. Immer. 😏🤦‍♀️

Kruste, Knubbel und Hautkrebs kann durch x-beliebige andere eingebildete, natürlich immer ganz fürchterliche und tödlich endende Krankheiten und ihre Symptome ersetzt werden.

Kleiner Nacktmull mit rasierter Wampe vom Ultraschall

Teddy-Freitag

Im Gegensatz zu Q und auch Chinua, aber ähnlich wie Nanook, war der Teddy ein ganz grosser Kuschler, der es sehr genossen hat, ausgiebig gestreichelt zu werden. Dabei hat er immer so einen knuffig verklärten (und ein bisschen doofen) Blick bekommen… 😂😍❤️🥰

Fotos von Jänner 2019

Biken mit Q

Durch Qs Halsentzündung mussten wir im Herbst ja leider pausieren. Seit Beginn des neuen Jahres haben wir´s geschafft und waren bislang regelmäßig 1-2x/Woche trainieren. Derzeit am Bike statt am Scooter, da ich ihm da besser helfen und mittreten kann, weil er auch erst Kondition und Muskulatur aufbauen muss. Dementsprechend kurz sind unsere Runden momentan auch noch.

Mit einem Husky, Hound o.ä. ist das freilich nicht vergleichbar; Malamuten sind halt auch nicht für Speed gezüchtet worden, aber dafür ist er eh ganz flott unterwegs. Richtungsanweisungen müssen wir noch üben (links funzt besser als rechts ) und so Sachen wie Menschen überholen (das klappt noch gar nicht), aber das wird schon noch.

Er macht das wirklich ganz, ganz toll und ist – obwohl wir meist alleine unterwegs sind – super motiviert. V.a. aber hat er richtig Spaß dabei; ist nicht so „unangenehm unter Strom“ wie beim spazieren gehen immer noch häufig und danach so richtig zufrieden und gechillt.

Stalking

Kaum aus dem Haus und am Weg zur Arbeit… 🙄

Erstaunlich, wie die ach so schwache Hinterhand da plötzlich doch wieder funktioniert… 😏

Derzeit liegt sie und pennt. Mal schauen, ob sie’s später nochmal versucht.

(Herd gesichert, Kindersicherung am Kühlschrank ganz oben und Müllkastl mit Karabinern zugehängt)

Mistdebakel

Jetzt bin ich wirklich stinkig. 😠 Nachdem Frau Wolfhund im Alter offenbar ihre Jugendticks wieder auspackt (allerdings nochmal ein Schäuflein drauf legt), hab ich zuerst so ein Softgitter bestellt gehabt. Gut, da sind die Laschen schon gerissen, als ichs festgemacht hab; dass das nix kann, war abzusehen. Dann den Tipp mit den Kindersicherungen bekommen und direkt bestellt. Hat die letzte Woche gut gefunzt. Allerdings hat sie mir fast die Küche abgefackelt, weil da ja noch das Problem mit den Herdknöpfen war und sie diese wieder aufgedreht hat. Volle Pulle und die leeren Näpfe standen drauf. Im Netz nicht wirklich was gefunden, dafür kreativ gewesen und so eine Kabelschiene drauf gesteckt. Passt genau, sitzt sehr fest, somit sollt da auch nix mehr passieren. Grad eben beim heimkommen das. 🤬😠😡🤬

Kindersicherung abgerissen und Tür fast herausgerissen. Alles angespritzt und klebrig und es stinkt wie auf einer Müllhalde.

Aber Hauptsache Madame lässt sich den Popo ins Auto heben und tut so, als könnt’s ihre Hinterhaxen beim gehen kaum mehr heben…

Morgen bleibt sie im Schlafzimmer und es gibt Totalüberwachung. 🤬😠😡🤬😠😡