Happy New Year!

Wir wünschen allen 4-Beinern und ihrem menschlichen Anhang ein ruhiges und stressfreies Silvester, einen guten Rutsch und einen ganz wunderbaren Start ins neue Jahr! 🐷🐞🍀🎉

Nanook & Chinua samt Frauchen mit ihren Freunden Columbia, Melli, Resi & Ozzy

Unterwasser-Laufband Theoriestunde

Gestern hatten wir einen ziemlich, ziemlich anstrengenden Tag: zuerst waren wir gemeinsam mit unseren Freunden eine kleine Runde spazieren. Anschließend mussten wir das Auto bewachen, während Frauchen beim brunchen mit ihren 2-Beinerinnen einen Schlachtplan für den restlichen Tag entwarf. Danach durften wir endlich endlich wieder einmal ein bisschen Mantrailen (wir haben nichts vergessen und ratz-fatz unser „Opfer“ gefunden) – das hat uns allen 6en richtig, richtig Spaß gemacht. Dann gings weiter in die Ordi unserer Tierärztin, Physio, Ernährungsberaterin und Freundin Frau Doktor Tante Karin, wo wir für ein Bild für einen Flyer gemodelt haben.

Zwischendurch gabs ein Stückchen Lecker-Hundetorte – unsere 4-Beiner Kumpanin Columbia ist nämlich 15 1/2 geworden – und ab 15 muss man halbjährlich feiern, sagt ihr Frauchen. Wir finden ja, monatlich wär noch besser, aber uns fragt ja keiner. Und zu guter letzt hat Herr Plüsch noch eine Akupunktur gegens Rückenzwacken bekommen. Jetzt ist er wieder fit wie ein Turnschuh. (Na gut… ein alter, löchriger, aber trotzdem).

Tierfuttercheck und Physiotherapie:

„Columbia ihres Zeichens Bademeister und Schwimminstruktor hält eine wichtige Theoriestunde zum Thema „Muskeltraining im Unterwasserlaufband“ ab. Schon bereit für den praktischen Teil des Seminars stehen Melli -leicht gelangweilt-, Chinua -mit streberhaft gespitzten Ohren-, Nanook -hat bereits die Prüfung zum rot-gestreiften Badeanzug abgelegt-, Resi -träumt immer noch von einer Rolle in Baywatch- und Ozzy -tut unter seiner Brille sehr wissbegierig, schläft aber eigentlich-. Columbia macht ihre Sache hervorragend!

PS: Für dieses Foto wurden keine Hunde oder sonstige Tiere verletzt oder misshandelt. Leichte Formen von Tierquälerei (rot/weiß gestreifter Badeanzug und weiße, nicht der Mode entsprechende Badehaube) wurden sofort mit einer riesigen Menge an Leckerlies neutralisiert. Eine Plastik-Badeente ist leider trotz Wiederbelebungsversuche ertrunken.“

Merry Christmas 2017!

Nix weltbewegendes heuer; auch bei der Weihnachtskarte unserem heurigen Weihnachtsmotto treu geblieben: möglichst wenig Aufwand und möglichst viel Zeit für uns.

Und ganz viel Zeit für euch und eure Lieben – das wünschen wir euch heute am heiligen Abend und auch für die kommenden Weihnachts-Feiertage! Geniesst die Zeit zusammen in vollen Zügen, kuschelt, spielt, habt Spaß! Frohe Weihnachten euch allen da draussen!

Unterwegs mit der Gang

– der coolsten Hundegang, wie Tante Karin immer sagt. Und es war uns wieder mal ein Volksfest!

Volle Wäsch´ ausgetrickst und Schlabberbussi verpasst

(Zuerst tu ma mal so, als wär das Wasser interessant und wenn sich das Opfer in Sicherheit wähnt, schlägt Frau Bussiqueen hinterrücks und gnadenlos zu)

Wuff-Puff (Wouf-Pouf Kopie)

Ein paar Bilder vom Innenleben (& der Entstehung) des (von Tante & Onkel) selbstgemachten Hundebetts.

Schaumstoffring gefüllt mit Schaumstoffflocken und mit Stoff überzogen. Der Oberteil ist via Klettverschluß abnehm- & waschbar und der Polster im Oberteil mittels Zipp nochmal extra zum heraus nehmen und waschen.