Run to the Sun

Erststart der Riederberger Laufhundesportgruppe bei einem Canicross-Rennen: Run to the Sun Berglauf in Dreistetten – 330hm in 5km gefinisht.

Brave Maus – zwar nicht durchgehend gezogen (eine passionierte Rennsemmel wird sie in diesem Leben nicht mehr werden), aber (trotz Massenstart) keinen gefressen und sich sehr brav benommen. 

Gratulation auch an unsere Teamkollegen Lilly, Eidolon, Hector, Ayuna, Mango & Nanni – super wart´s!

20160429Berglauf Bild01

Danke liebe Monika fürs Nanook sitten und bespaßen!

So richtig Frühling

Unlängst in Mauerbach…

Jetzt ist´s wirklich so richtig Frühling!

Sonnige Wuffs von Nanook & Chinua

Beauty-Check

Nanook hat heute seinen jährlichen „Beauty-Check“ bei Markus in der Doggerie gehabt. Einmal sommerfit machen mit Unterwolle rausholen und die Federn kürzen. Fesch, oder?

20160418Bild01 20160418Bild02

(Mittlerweile schaut er leider wieder aus wie ein Gatschferkel – bei unserer Abendlaufrunde zur Mostalm hat er ein Erfrischungsbad in einer Morastlacke genommen 😏 )

The one and only Rotkäppchen

So abgedroschen Rotkäppchen-Fotos bei Wolfhund-2-Beinern auch sind – fehlen dürfen sie dennoch nicht. 2014 hat Sindi Saljii von Moments in time daher auch für uns ein solches Shooting gemacht. 🙂

„Hallo Rotkäppchen! Sag, was hast du denn da in deinem Körbchen? Was? Keine Keks für mich? Jetzt schäm dich aber und lauuuuf sonst, zwick ich dich in den Popsch!“

Und jetzt verraten wir Euch, wie die Geschichte wirklich war: Rotwölfchen & die böse Menschin

Fotospaziergang Pottendorf

Heute haben wir gemeinsam mit Sindi & Jamash eine Fotospaziergang in Pottendorf gemacht. Frauchen hat Sindi beim knipsen von Jamash geholfen und Sindi unserem Frauchen beim knipsen von uns. Dabei sind ein paar wirklich schöne Bilder entstanden. Ist aber doch auch kein Wunder, bei so großartigen Motiven, wie wir´s sind, oder? 😀

Freundliche Wuffs von den 2 Supermodels Nanook & Chinua

Bikejöring & Canicross

Heute Früh mit Ozzy, Resi & Ayuna im Windschutzgürtel bei Katzelsdorf Canicrossen gewesen. 6km in 36 Minuten (Durchschnittsgeschwindigkeit zwischen 10 & 11 km/h) – man beachte: Nanook ist fast 12 Jahre! Sooooo happy, dass er noch so gut beinand´ ist und 2x/Woche mit laufen geht.

Und auch grade auf der Action-Cam gefunden: Video von einer kleinen Bikerunde vom Jänner 2016.

Nanook war zu dem Zeitpunkt etwas über 11,5 Jahre alt – war das letzte Mal, dass er noch kurz im Geschirr war (man sieht aber, dass er´s schon nicht mehr ausnutzt und nicht mehr zieht; mittlerweile trägt er auch kein Zuggeschirr mehr, sondern läuft frei, wenn er auf kürzeren Runden mit dabei ist). Chinua trabt brav vorne weg; richtig reinhängen und ziehen gibts aber häufig nur, wenn die Motivation passt (dh. z.B. irgendwo Wild läuft oder wir mit Begleitung, die als Pacemaker vorne weg fährt, unterwegs sind). Vielleicht wär´s mit richtigem Aufbau von Beginn an anders, ich vermute aber eher, dass die meisten TWH nicht viel Sinn darin sehen, dauerhaft Gas zu geben und ihren 2-Beiner am Rad durch die Gegend zu schleifen.

Das Ganze ist im Tullnerfeld in Österreich – wie man an Chinua sehen kann, wimmelt es dort nur so von Wild – es gibt quasi kein Feld, wo nicht Hasen oder Rehe sind. Sie ist daran zwar interessiert – gibt auch Gas, wenn das Wild läuft, bleibt aber i.d.R. sehr brav auf den Wegen und reisst eigentlich nicht plötzlich zur Seite weg. (Nanook lief ab der Hälfte der Strecke frei, ist aber mittlerweile nicht nur abrufbar, sondern jagt von sich aus nicht mehr )

In diesem Sinne – keep on running (& move your Kötters )