6. österreichisches Wolfhundtreffen

Vom 22. – 25. Mai 2015 fand bei uns am Riederberg das jährliche große Wolfhundtreffen vom WHCÖ statt. Mit um die 30 Wolfhunde (allen voran TWH, aber auch ein paar Saarloos und einige wenige andersrasssige bzw. Mixe) aus AT, DE und CH durften wir so viele Teilnehmer wie noch nie Willkommen heissen. Leider spielte das Wetter nicht so ganz mit und beschwerte uns einen extrem nassen Samstag (kleiner Spaziergang, Hunde laufen lassen und den Umständen entsprechend – viel im Vereinshaus zusammen sitzen und plaudern – es ist nicht zu glauben, wieviele Wolfhunde in dem kleinen Hütterl Platz haben!!!) und einen immer noch recht feuchten Sonntag (Juxturnier – das Team Chinua, Gennaro & Nala machte übrigens den 1. Platz!). Erst bei der Wanderung am Montag war uns der Wettergott gnädiger gestimmt.

Chinuas Lieblings-Wolfhund 2015: Divo Spirit of the Wolf (vor 2 Jahren fand sie ihn noch doof und hat ihn im Klo verkloppt)

Kleine Wanderung vom Cobenzl zum Kahlenberg, weiter zum Leopoldsberg und wieder retour. Inklusive Abkühlung am Leopoldsberg – eigentlich sollte sie nur draus trinken. Kasperlkind Chinua findet aber: ganz oder gar nicht und nimmt lieber gleich ein Ganzkörperbad… Offensichtlich hatte sie nach den 2 Tagen Extrem-Regenwetter noch immer nicht genug vom Wasser.

Danke an Yves Rieger für die tollen Bilder!

Alter Besen!

Zum heutigen 8. Geburtstag Happy Birthday an den besten Besen der Welt, meinem kleinen Springfloh, meinem Spiegelchen, meiner Chinua-Maus! Auf die nächsten 8 Jahre, kleine große Kröte!

20150519_ChinGeb
Alles Gute auch allen Geschwistern vom A-Wurf von Wolfgerstein!

20150519_Bild01

Meer!

Gemeinsam mit Hundefreundin Susi haben wir Kurzurlaub in Istrien gemacht.

Samstag Vormittag sind wir in das kleine Städtchen Cervar-Porat gefahren und vom Hafen einen Radweg am Meer entlang spaziert. Nach einiger Zeit haben wir uns dann direkt am Meer nieder gelassen, uns gesonnt und ein wenig im Meer geplantscht. Nachmittag waren wir dann auf der Suche nach einer anderen einsamen Bucht. Bei Dajla (südlich von Umag) wurden wir dann fündig – sind die Felsen zum Strand hinunter geklettert und direkt am Meer entlang den Strand von Mareda Beach abmarschiert. Auf der Heimfahrt zu unserer Ferienwohnung durften wir dann noch einen fulminanten Sonnenuntergang beobachten!

Sonntag sind wir zeitig in der Früh wieder zu unserem (so getauften) „geilen Strand“ gefahren und haben dort einen ausgiebigen Morgenspaziergang unternommen. Wie üblich war vor allem Nanook kaum an Land zu bekommen. Wasser ist einfach seine große Liebe…

Mittags sind wir noch durch das Städtchen Visnjan gebummelt, indem sich unser Ferienhaus befand. Für alle die an hundetauglichem Urlaub interessiert sind: http://www.ferienwohnung-visnjan.de Aber wehe, jemand bucht, wenn wir wieder hin wollen…! 😛

Vor der Heimfahrt waren wir dann nochmal am Strand bei Dajla, haben uns etwas sonnen lassen, die Meerluft genossen und ein wenig im Wasser geplanscht.

Erholte Grüße von Chinua und Seebär Nanook

Der Kaugummi Automat

Schon im Winter vom Weihnachtsgeld den Kaugummi-Automaten gekauft – sowohl Nanook (der findet das Bälle reinschmeissen suppi) als auch Chin (die toucht am liebsten mit der Nase auf den Hebel) finden ihn uuuuur-cool. Und jetzt haben wir´s auch endlich mal gefilmt…