MT-Trainingswochenende Nürnberg

Von 3. – 6. Juni war es endlich soweit – wir hatten unser lang ersehntes Mantrailing Trainingswochenende in Nürnberg. Es war sehr interessant und lehrreich (wir haben wieder viele gute Tips und Ansätze bekommen), dank der absolut netten Gruppe hatten wir auch jede Menge Spaß, aber es war auch mörder-anstrengend. Nanook und Chinua hatten diese 3,5 Tage jeder 11 Trails und haben von Sonntag Nachmittag bis Montag Mittag nahezu durchgepennt.

Die Highlights des Wochenendes waren für uns sicherlich die Trails am Nürnberger Hauptbahnhof und am Hauptplatz/im Zentrum von Nürnberg, sowie die Einsatzübung, bei der wir als Gruppe und ohne Hilfe von Babsi, René und Evelyn agieren mussten und durch den überlegten Einsatz mehrerer Trailing-Teams letztendlich das Opfer finden konnten. Nett waren aber natürlich auch die Trails in Lauf, einem wunderschönen und verwinkelten kleinen Städtchen (hier gab es Schwierigkeiten wie ein mit dem Aufzug fahrendes Opfer oder Opfer die hinter verschlossenen Türen (z.B. eines Klohäuschens) standen) und in Burgthann (wo wir durch ein Tunnel mit Wasser trailten und das Opfer auf einem Baum saß).

Selbstverständlich durfte Chinua zwischendurch auch mal mit ihrem großen Freund Camelot laufen, den sie übrigens immer noch soooooooo toll findet.

Schade, dass das Wochenende schon wieder vorbei ist, aber wir haben schon jetzt Nürnberg Teil 2 für nächstes Frühjahr geplant.

An Babsi, René und Evelyn ein riesengroßes Dankeschön für dieses tolle Trainingslager, die super Betreuung und die vielen guten Ideen und „Gemeinheiten“, die das Ganze so richtig spannend gemacht haben.

Burzeltag, die 6.

Mitten am Trainingswochenende hatte unser Eisbär Geburtstag und so wurde mit den Trainingskollegen, lecker-Torte und ein paar tollen Trails gefeiert.

Happy Birthday, Großer – du bist unser absoluter Lieblingsnucki! Danke für die letzten 6 Jahre, die wir mit dir verbringen durften und auf noch mindestens ebensoviel (nein, eher 3x so viel ;)) weitere!

20100604NanookGeb