Snowdogs

Blauer Himmel, Sonnenschein und eine dick verschneite Landschaft – was gibt es Schöneres? Nanook und Chinua waren ganz übermütig vor lauter Lebensfreude!

Wir wünschen allen einen wunderschönen Winter – habt genau so viel Spaß wie wir!

20100127Winter

Welpen schauen & das Schwesterl getroffen

Dieses Wochenende haben wir Kärnten unsicher gemacht. Freitag Nachmittag fuhren wir zu unseren Freunden Birgit & Roland nach Grafenstein. Die beiden sind die einzigen (seriösen) Züchter für Tschechoslowakische Wolfshunde in Österreich und da sie schon öfters an Wolfshundlagern im Ausland teilnahmen, wollten wir mit ihnen gemeinsam das für 2010 vorgesehene 1. österreichische Wolfshundtreffen planen. Da
sie gerade einen Wurf hatten, verbrachten wir den Freitag Abend und einen Großteil des Samstages mit Welpen-gucken (sooo herzig – man könnt glatt vergessen,
wie anstrengend die Zwerge sein können) und plaudern. Außerdem drehten wir eine gemeinsame Runde mit Nanook, Chinua und den beiden TWH-Damen Inka und Alina. Chinua war super-brav und extrem bemüht, Stress zu vermeiden; während Nanook mit seiner manchmal etwas plumpen Art immer wieder versuchte, sein Mädl zum rennen zu animieren.

Nachdem wir Sonntag Vormittag dann mit der ganzen Welpenbande einen kleinen Ausflug durch die verschneite Landschaft gemacht hatten, gings schließlich weiter
nach Treffen, wo wir uns mit Nanooks Schwester Easy, ihrer Hundefreundin Mausi und Frauchen Andrea zum spazieren gehen trafen. Auch Andreas Schwester kam mit ihrem Wolfhundrüden auf einen Sprung vorbei, so dass auch Chinua vor der Heimreise noch kurz toben konnte.

Schneeeeeeee

Einfach ein paar Schneebilder von unserem täglichen Nachmittagsspaziergang auf einer unserer Hausstrecken…

Auf ein Neues!

Na, seid ihr alle gut ins neue Jahr gerutscht?

Nanook und Chinua haben sich heuer endgültig als schußfest bewiesen und nachdem sie weder beim langen Nachmittagsspaziergang, noch bei den nötigen Gassi-Gängen im Laufe des Abends ein Problem mit der Knallerei hatten, wagten wir uns diesmal um Mitternacht samt 4-Beinern in den Garten, um Feuerwerk zu schauen und selbst ein paar Wunderkerzen anzuzünden. Nanook ist übrigens ab sofort ein riesiger Silvesterfan – haben ihm doch alle Anwesenden abwechselnd und ununterbrochen seinen alten abgegnatschten Fußball geworfen und geschossen…

Für 2010 wünschen wir allen Besuchern viel Glück und Erfolg und blablabla… kurz: 2- & 4-Beiner lasst es krachen und geniesst das Leben, wo ihr nur könnt!