Sommertag á la White & Wolf

Ein Tag ganz nach unserem Geschmack – ausschlafen und in der Früh ein bissl Betti kuscheln, Gassirunde und Patrouille im Garten, anschließend Frühstückspappi, noch ein bissl rasten und grade von nem gemütlichen Spaziergang bei Sonne, Wolken, ein bisschen Wind und angenehmen 20°C heim gekommen. So gefällt uns der Sommer!

Im Mohnfeld

Vor kurzem haben wir in Katzelsdorf ein Mohnfeld entdeckt und konnten natürlich nicht ohne ein paar Fotos gemacht zu haben, heimfahren. Unsere Freunde Xena, Axi und Perro waren auch dabei. Weitere Fotos folgen.

Und weil sich´s anbietet (und ich das Motiv mit dem Spruch seit Jahren im Kopf hab und es nun endlich gepasst hat), ausnahmsweise ein bisschen Kitsch…

Merken

Merken

Merken

Merken

Man wird nur einmal 13

und drum darf man den ruhig ausgiebig feiern, finden wir. Drum gabs heute noch eine kleine „Party“ mit den Lieblingsfreunden Columbia, Xena, Resi und Ozzy. Von den Lieblingstanten Gescheeeeeenkeeeeee (Danke Irina, Karin und Sonja ) und zur Feier des Tages noch einen kleinen Geburtstagstrail für den Nukibären. Da haben die Augen gestrahlt, als er nach gut 4 Jahren mal wieder ran durfte. Und: er hat nichts vergessen, konzentriert gesucht und die kleine Lara zielstrebig gefunden!

(Nur auf den Hotspot am Rutenansatz hätten wir verzichten können… *grmpf*)

Merken

8. österreichisches Wolfhundetreffen

Heuer hatten wir – wie mittlerweile seit 8 Jahren – zu Pfingsten wieder österreichisches Wolfhundtreffen. Diesmal erstmals mit weniger Teilnehmern, so dass wir statt 1 Tag Wanderung, 1 Tag Juxturnier 2 Tage spazierend unterwegs waren. Samstag vom Hundeplatz aus zur Klosterruine und Sonntag über die Teufelswiese zum Passauer. Beides eher kleine Runden, da nicht alle 2-beinigen Teilnehmer so wanderambitioniert waren. Chinua hat sich über das schnelle Wiedersehen mit „ihren“ Jungs Ciano & Gennaro gefreut; Divo kam heuer leider nicht so gut an, da nun im Alter mit Kastrationschip versehen.


Sarah von WolfSoul Photography war so lieb und hat ein bisschen fotografiert. Danke für die schönen Erinnerungen, liebe Sarah!

Zum 13ten…

Happy Birthday Nucki-Zwucki! 🎉 13 Jahre ist der kleine Sonnenschein heute geworden – für uns fast ein kleines Wunder, nach der großen OP letzten Sommer und dem Leben mit nur mehr einer Niere. Obwohl seitdem und v.a. über den Winter nun doch merklich gealtert, sind wir sehr dankbar, dass der Bub für sein Alter immer noch wirklich gut beinand´ ist. Zwar etwas altersstur, hie und da zwickts ein bissi und die Spaziergänge sind auch nicht mehr sooooo ausgiebig, aber sonst immer noch lustig und gerade wenns um Ball & Wasser geht, gaga wie ein Jungspund. 😀 Wir hoffen ganz stark auf noch den einen oder anderen weiteren Geburtstag…

Verbracht hat Nanook seinen 13ten bei Herrchen im Mühlviertel – ein schöner Spaziergang, ein bisschen plantschen und einsauen, ein bisschen Tannenzapfen spielen, ein bisschen relaxen und den Hottis zugucken und dann noch eine leckere Torte – so lässt sich´s leben! 🙂

Merken

Trickvideo Outtake

Heut Abend waren wir wieder mit Ria von RP Photography unterwegs um ein paar Tricks zu filmen. Zwar waren Nanook & Chinua – vermutlich wegen der Hitze, der vielen Gelsen und weil wir in letzter Zeit soooo trickfaul waren – etwas unwillig, aber ein bissl was hat doch geklappt und v.a. ist dabei dieses grossartige Outtake entstanden. Chin so: “Oida, jetzt tu den Schaß da endlich rein, ich hab keinen Bock mehr auf den Blödsinn…“ 😂 Danke Ria fürs filmen!

Zwischendurch hat sie natürlich auch wieder ein bisschen fotografiert – dabei sind diese großartigen Bilder entstanden…

Und… schaut mal, was wir bekommen haben:

Ist das nicht umwerfend? Chinua ziert jetzt einige Visitenkarten von Ria!

Merken

Merken

Merken

Merken

Futter verdienen

Wir haben ein aaaanstrengendes Wochenende hinter uns! Für ein Werbevideo für die Firma bkdat.net hatten wir gestern von 12:30 – 17:00 und heute von 8-10:00 gemeinsam mit Ciano & Gennaro Film- & Fotoaufnahmen im Wienerwald beim Riederberg. Alle 4 Hunde waren sensationell geduldig und haben wahnsinnig brav mitgemacht!

Krka Nationalpark

Bevor es heute endgültig Richtung Heimwärts ging, haben wir noch einen Abstecher zum Krka-Nationalpark gemacht. Leider hat´s am Vormittag geregnet, aber beeindruckend ist die Skradinskibuk so oder so. Den Hunden hat die kleine Wanderung nach gut einer Woche nahezu überhaupt nicht spazieren gehen (außer ein bissl Sightseeing) ganz gut getan.

Trogir

Und schon ist unser Urlaub wieder zu Ende! Bevor´s aber ab nach Hause geht, besichtigten wir noch das Städtchen Trogir nahe Split. Die Hunde durften mit in die Festung Kamerlengo, von der aus man einen großartigen Blick über die mittelalterliche Altstadt samt Laurentius Kathedrale und Riva hat. Neben dem istrischen Rovinj, dass wir im September 2015 besucht hatten, für uns die bislang charismatischste und schönste Stadt Kroatiens.

Anschließend ging es noch weiter bis Lozovak, wo wir ein Appartement im Gästehaus Erceg gemietet hatten. Wie schon bei der Hinfahrt in Zadar sind wir auch diesmal äusserst freundlich empfangen worden. Das Appartement ist sehr modern und schön eingerichtet; nach 1 Woche fast Robsinson-Dasein, kam es uns fast wie Luxus vor. Für Hundehalter ist es besonders geeignet, da rundherum viel grün zum spazieren gehen. Und Abends wurden wir mit super-leckeren Schokopalatschinken überrascht.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken